Gebäudedaten für ESG-Reporting gewinnen

Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der politischen Agenda. Die EU erweitert ihre ESG-Regelwerke laufend um in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung für Transparenz und Fortschritt zu sorgen.

In der Immobilienbranche sind Nachhaltigkeitsbestrebungen nicht neu, aber ein derartiger Handlungsdruck war bisher unbekannt. Ausgehend von der Finanzwirtschaft stehen Asset Manager unter Druck, trotz zahlreicher Unsicherheiten schon jetzt konkrete Schritte zu setzen.

Denn neben den ohnehin verpflichtenden Reportings versprechen ESG-Maßnahmen Wertsteigerungen und Risikoreduktion: Künftige Umweltstandards sind leichter einzuhalten, CO2-Bepreisung finanziell abbildbar, nachhaltig agierende Mieter bezahlen höhere Preise und sorgen für niedrigere Leerstände.

Doch die Grundlage dafür fehlt gerade im Immobilienbestand häufig: DATEN! LineMetrics ermöglicht es, Sensordaten im Bestand einfach zu erfassen und damit ESG-Initiativen effizienter umzusetzen.

Herausforderungen

  • ESG-Regulatorien werden immer wichtiger und entwickeln sich laufend weiter
  • Datengrundlage für Optimierung und Reportings fehlt, gerade in Bestandsgebäuden
  • Manuelle Datenerfassung ist extrem ineffizient
  • Immobilienwert und Mieterlöse werden zunehmend von ESG-Kriterien beeinflusst

Automatisierte Erfassung von ESG-relevanten Sensordaten

Plug & Play Lösung zur Erfassung beliebiger Sensordaten, bestehende Systeme können weitergenutzt werden.

LineMetrics Cloud
Device Management, Berichte, Dashboards, Archivierung, Alarmierung und API

Sensordaten in bestehenden Systemen
Reporting-Tools, Energie Management, ERP, CAFM & Co mit den Messdaten anreichern

Aktivieren

ESG-relevante Daten auf Knopfdruck verfügbar

Messwerte automatisiert und lückenlos erfassen, auswerten und in beliebige bestehende Systeme übernehmen.

Verbrauch und Kontext

Besser entscheiden, nachhaltig optimieren

Datenbasiert analysieren und optimieren. Erfolg und Einsparungen automatisch dokumentieren.

Gesamtsystem

Alle Sensordaten mit einem All-in-One-System

Messtechnik, Datenübertragung, Auswertung, Datenspeicherung u.v.m. in einem System. Für alle Fragen nur ein Ansprechpartner.

LoRa Funk

Bestandsimmobilien per Funk nachrüsten

Funksensoren und Gateways mit SIM-Karte machen Kabel und IT überflüssig. Roll-out per Plug & Play durch Mitarbeiter vor Ort.

Stromverbrauch

Stromverbrauch erfassen und optimieren

Oft liegen Verbrauchsdaten und somit Kosten nur als Gesamtwerte für längere Perioden vor, beispielsweise im Zuge der Abrechnung mit dem Energieversorger. Damit ist es nicht möglich, aktuelle Werte und Trends abzulesen, Erfolgskontrollen von Optimierungsmaßnahmen durchzuführen oder einzelne Bereiche, Abteilungen oder Mieter separat auszuweisen bzw. Verbräuche den Verursachern zuzuweisen.

Mit LineMetrics können an beliebigen Stellen neue Messpunkte etabliert werden. Die Verbrauchsdaten und zahlreiche weitere Parameter werden kontinuierlich und feingranular von MID-konformen Messgeräten erfasst und kabellos an die LineMetrics Cloud übermittelt.

Bestehende Gas/Wasser/Stromzähler ablesen

Das manuelle Auslesen von Gas-, Wasser- und Stromzählern ist sehr personalintensiv und damit nur punktuell umsetzbar. Es sind daher nur wenige Datenpunkte verfügbar. Aktuelle Verbrauchswerte fehlen vollkommen oder müssen geschätzt werden. Trends zu erkennen, Sparpotenziale zu identifizieren und Benchmarking zu betreiben ist daher de facto unmöglich. Ein Austausch auf moderne Smart Meter wäre zu kostspielig und erfolgt daher nur sehr langsam.

Mit LineMetrics ist es möglich rund 90% der unterschiedlichsten, bereits vorhandenen Zähler automatisch auszulesen. Messwerte, die bisher überhaupt nicht ausgelesen wurden bzw. nur im großen Abständen werden damit im 15-Minuten-Intervall verfügbar. Diese Daten eröffnen neue Einblicke, ermöglichen aktuelle Reportings auf Knopfdruck und sind die Basis für die Optimierung.

Bestehender Gaszähler

Heizung, Kühlung und Lüftung optimieren

HKL-Systeme sind mit Abstand die größten Energieverbraucher im Gebäude und verantwortlich für massive CO2-Emissionen. Oft werden diese Anlagen einmalig eingestellt und auf dieser Basis für Jahre oder gar Jahrzehnte betrieben – unabhängig von Klima, Raumnutzung, Umbauten oder Präferenzen der Mitarbeiter. Das kann nicht nur die Produktivität und das Wohlbefinden von Mitabeitern negativ beeinflussen, sondern auch bedeuten, dass viel Energie verschwendet wird.

LineMetrics schafft hier mehrfache Transparenz: Die kontinuierliche Erfassung des Raumklimas, der Auslastung von Flächen und von HKL-Parametern ermöglicht umfassende Einblicke, Analyse- und Optimierungsmöglichkeiten. Damit kann jeder Raum auf Basis von aktuellen Werten und dem tatsächlichen Nutzungsverhalten beheizt, belüftet oder gekühlt werden.

Infektionsrisiken deutlich reduzieren

Aerosole (Schwebeteilchen) können mit Viren kontaminiert sein und ein Ansteckungsrisiko (z.B. Covid-19) bergen. Das deutsche Bundesumweltamt bestätigt, dass CO2-Sensoren dieses Übertragungsrisiko deutlich senken können. Sie schlagen bei kritischen Werten Alarm und ermöglichen eine zielgerichtete Belüftung. Auch Luftfeuchte (ideal: 40 bis 60%) spielt eine zentrale Rolle: Sie reduziert die Überlebensdauer von Viren sowie deren Schwebedauer. Außerdem unterstützt sie die Schleimhäute bei der Virenabwehr.

LineMetrics ermöglicht die einfache und kontinuierliche Überwachung des Raumklimas an beliebigen Punkten im Gebäude. Damit ist die Grundlage für gezielte Maßnahmen und deren Erfolgskontrolle gelegt. Außerdem kann so das verbesserte Arbeitsumfeld gegenüber den Mietern nachgewiesen werden, was entsprechende Mietverträge und höhere Einnahmen ermöglich.

Überlebensdauer von Viren einschränken
Young people with face masks back at work in office after coronavirus quarantine and lockdown.

Legionellengefahr reduzieren

Legionellen können, insbesondere für Menschen mit geschwächtem Immunsystem, sehr gefährlich und mitunter sogar tödlich sein. Die Erreger vermehren sich dabei insbesondere in lauwarmem Wasser in Rohrleitungen. Wird dieses kontaminierte Wasser dann ohne ausreichende Erhitzung genutzt, besteht Gesundheitsgefahr. ESG-relevante Risiken sind die Folge: Haftungen, Sanierungsarbeiten, Einnahmenausfälle, Image- und Wertverlust.

Bisher mussten Vor-/Rücklauftemperaturen vor Ort kontrolliert werden. Mit Temperatursensoren direkt an den Rohrleitungen wird eine lückenlose Überwachung und bessere Justierung der Anlagen möglich. Der LoRa Funk durchdringt dabei auch dicke Kellerwände und ermöglicht eine zuverlässige Alarmierungen bei kritischen Werten bzw. in Haftungsfragen den Nachweis, dass alle Anforderungen eingehalten wurden.

Leckagen und Gebäudeschäden eindämmen

Leckagen in Wasserleitungen bleiben oft lange Zeit unentdeckt. Enorme Schäden, die Verschwendung wertvoller Ressourcen sowie Schimmelgefahr mit der einhergehenden Gesundheitsgefährdung sind die Folge. Auch andere Flüssigkeiten, die für den Gebäudebetrieb notwendig sind, können überwacht werden: Dieseltanks für Notstromaggregate, Kühlflüssigkeiten, diverse Vorratsspeicher, etc.

Leckagesensoren, die an beliebigen und schwer zugänglichen Stellen platziert werden können, warnen frühzeitig bei Problemem. Ähnliches können Durchflusszähler mit Anomaliedetektion (künstliche Intelligenz) leisten. Warnmeldungen in Echtzeit ermöglichen sofortige Maßnahmen und können so Umweltrisiken massiv reduzieren.

Leckagen vermeiden
water leak drop interior office building in red bucket from Ceiling and flow on terrazzo floor

Mit Sensordaten Immobilienportfolios „ESG-ready“ machen

Plug and Play

Plug & Play Lösung

Ganz einfach: Kabel, Netzwerk, IT-Projekte sind nicht notwendig.

Verfügbarkeit

Schneller Roll-out

Immobilien rasch und effizient kabellos nachrüsten.

Bestandsgebäude nachrüsten

Europaweit nachrüsten

Immobilienportfolios ganz einfach nachrüsten – egal wo.

Service

50+ Anwendungsfälle

Ein System mit unterschiedlichsten ESG-relevanten Messdaten.

wireless

Extreme Funkreichweite

LoRa Funk kann ganze Gebäude abdecken – bis in den Keller.

All-in-one System

Wartungsfreier Betrieb

LineMetrics sorgt für einen reibungslosen laufenden Betrieb.

API Schnittstelle

API für Datenintegration

Alle Messwerte in beliebige, bestehende Systeme integrieren.

Übertragung

Jederzeit skalieren

Einfach starten, flexibel um neue Use Cases/Standorte erweitern.

Sie möchten mehr über die LineMetrics Lösung für Ihren Anwendungsfall erfahren?
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Passende Funksensoren

LoRa Temperatur/ Luftfeuchte Sensor (HACCP/IFS)

LoRa Sound Sensor

Ist Ihr Sensor nicht dabei?