Remote Monitoring & Alarmierung

In jeder Immobilie – egal ob Bürogebäude oder Industrieareal – befinden sich unzählige technische Anlagen, Verbrauchswerte und Umweltparameter, die kontinuierlich überwacht werden müss(t)en. Das ist notwendig um Ausfälle, Schäden und Risiken so weit wie möglich zu vermeiden, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und den Ressourcenverbrauch zu senken.

Doch die Verantwortlichen, beispielsweise im Facility Management, stoßen damit immer mehr an ihre Grenzen: Regulatorien und Reportingpflichten werden umfangreicher, die Anzahl der zu überwachenden Objekte steigt, Informationen müssen immer schneller verfügbar sein. Die immer kleiner werdenden Teams werden mit immer mehr manuellen Prüfpflichten belastet und finden kaum noch Zeit für ihre eigentlichen Tätigkeiten.

Viele dieser Arbeiten – inklusive Anfahrtszeiten! -, können mit einfachen Remote Monitoring Lösungen automatisiert und damit wesentlich effizienter gestaltet werden. Funksensoren überwachen unterschiedlichste Zustände 24/7, die Auswertung und Dokumentation erfolgen automatisch, ebenso wie die Alarmierung bei Problemen.

Herausforderungen

  • Technische Anlagen, Verbräuche und Umweltparameter müssen kontinuierlich überwacht werden
  • Mitarbeiter können nicht ständig vor Ort sein, manuelles Datensammeln ist aufwändig
  • Für proaktives Arbeiten und strategische Themen bleibt immer weniger Zeit

Eine vielseitige Plattform für Monitoring, Dokumentation und Alarmierung zum Nachrüsten

Sensoren und Gateways mit Funkverbindung

Die  LineMetrics Plattform umfasst Funksensoren für 50+ Anwendungsfälle sowie Gateways zur einfachen Datenübertragung per Mobilfunk.

Remote auswerten, dokumentieren und alarmiert werden

In der LineMetrics Cloud werden Messdaten dokumentiert und können via PC oder App jederzeit analysiert werden. Die Alarmierung erfolgt per E-Mail/SMS.

Dokumentieren

Transparenz schaffen und lückenlos dokumentieren

Unterschiedlichste Parameter analysieren und Optimierungen vornehmen. Kontinuierlich entsprechend gesetzlicher Anforderungen dokumentieren.

Warnmeldungen

Warnmeldungen bei kritischen Werten erhalten

Meldungen empfangen, wenn bestimmte Werte über- oder unterschritten werden, um sofort mit entsprechenden Maßnahmen reagieren zu können.

Automatisch Daten erfassen, egal von wo

24/7-Monitoring ohne manuelle Datenerfassung und ohne aufwändige Anfahrtszeiten. Das spart unnötige Kosten und schafft Freiräume für Wichtigeres.

Bestandsgebäude nachrüsten

Einfach nachrüsten ohne Kabel und Netzwerk

Ein Funkgateway reicht oft für das ganze Gebäude. Der Datenversand zur Cloud erfolgt per Mobilfunk. Kabel, IT und Netzwerk sind nicht notwendig.

Technisches Facility Management

Technische Anlagen fernüberwachen

In großen öffentlichen Gebäuden befinden sich viele technische Anlagen, die überwacht, gewartet und repariert werden müssen: Aufzüge, Heizung, Lüftung, Klimaanlagen etc. Werden Energieverbrauch, Geräusche, Vibrationsmuster und Signale aus der Steuerungseinheit erfasst, können Wartungen geplant, Stehzeiten reduziert und Redundanzen vermieden werden.

  • Predictive Maintenance bevor Probleme auftreten
  • Heizung-Lüftung-Klimaanlage (HLK) fernüberwachen

Sicherheit und Schadenspräventation

Wenn Störungen und Probleme sofort erkannt werden, lassen sich Risiken für Gebäudenutzer und das Gebäude selbst deutlich reduzieren. Mithilfe von Sensoren mit reichweitenstarkem LoRa-Funk lassen sich Bestandsgebäude nachrüsten und folgende Anwendungsfällen einfach umsetzen:

  • Zustand von Türen (Brandschutz, Notausgang, Kühlschrank) und Fenstern
  • Legionellenprävention durch Überwachung von Heizungstemperaturen
  • Luftwechsel/Frischluftzufuhr in Räumlichkeiten über CO2-Konzentration
  • Übertragungsrisiko von Infektionen reduzieren durch ideales Raumklima
  • Leckagen in HKL-Systemen und Nassräumen
Technisches Facility Management
Technisches Facility Management

Energie-/Gas-/Wasserzähler auslesen

Wenn Energieverbräuche transparent nachvollzogen werden können (wie viel Energie, welcher Verbraucher, zu welchen Zeiten), sind gezielte Einsparungen möglich. Bestehende Zähler (Strom, Gas, Wasser, Wärme) können mit Impulszählern einfach nachrüstet und ausgelesen werden. Zusätzliche MID-konforme Energiemessgeräte erfassen beliebige Haupt- und Subverbraucher detailliert.

Kühlmöbel und -räume überwachen

Egal ob Lebensmittel, Drogerieprodukte oder andere temperatursensible Waren: Eine lückenlose Überwachung – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr – vermeidet Schäden durch eine rasche Alarmierung bei Problemen. Die automatische und gesetzeskonforme Dokumentation hilft bei der Einhaltung von branchenspezifischen Standards, wie zum Beispiel HACCP oder GxP.

Technisches Facility Management
Konstante Lagerbedingungen

Konstante Lagerbedingungen

Schlechtes Raumklima führt zu Qualitätsverlusten, Korrosion, Verformungen und vielem mehr. Die Fernüberwachung des Raumklimas an mehreren Stellen und in Echtzeit ist notwendig, um Abweichungen sofort zu erkennen und Schäden zu vermeiden. Genauso wichtig – und oft auch vorgeschrieben – ist eine lückenlose Dokumentation, die automatisiert erfolgt.

Mehr als nur Remote Monitoring

Die einfache Datenerfassung, Analyse und Alarmierung sind die Grundlage für einen effizienteren Betrieb von Gebäuden und technischen Anlagen. LineMetrics hat weitergedacht und erleichtert auch Wartungsarbeiten.

Mitarbeiter vor Ort können QR-Codes auf technische Anlagen per Smartphone scannen und so ganz einfach auf hinterlegte Dokumente (z.B. Reparaturanleitung) zugreifen.

Diese und weitere, smarte Funktionen stellen wir Ihnen gerne persönlich vor z.B. in einem Video-Call:

Technisches Facility Management

Sie möchten mehr über die LineMetrics Lösung für Ihren Anwendungsfall erfahren?
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Passende Funksensoren

LoRa Flächenleckagensensor

LoRa Innenraum Sensor (4-in-1 Messung)

LoRa Temperatur/ Luftfeuchte Sensor (HACCP/IFS)

LoRa Temperatur/Luftfeuchte Sensor IP67

Ist Ihr Sensor nicht dabei?