Strom, Gas, Wasser, Wärme: Bestandszähler automatisch fernauslesen

In Bestandsgebäuden – egal ob Büroimmobilie, Wohnsiedlung, Krankenhaus oder Industriegelände – sind zahlreiche, unterschiedliche Zähler für Strom, Gas, Wasser & Co bereits fix verbaut. Das regelmäßige Ablesen der Zählerstände/Verbräuche vor Ort ist zeitintensiv und fehleranfällig. Die Ausleseintervalle sind dementsprechend groß und sobald alle Daten manuell erhoben sind, sind sie auch schon wieder veraltet. Das erschwert unter anderem die Kostenplanung, die Zuordnung zu Kostenstellen bzw. Weiterverrechnung und die Optimierung des Verbrauchs.

Mit LineMetrics können vorhandene, fix verbaute Zähler standortunabhängig ausgelesen werden. Auch in Kellern oder weiter abseits gelegene Zähler können mittels reichweitenstarkem LoRa-Funk einfach und beinahe in Echtzeit ausgelesen werden. Die Verbrauchsdaten können online analysiert oder automatisch in bestehende Software-Systeme übertragen werden.

Herausforderungen

  • Keine Daten für Planung, Abrechnung oder Optimierung
  • Ablesung vor Ort ist personalintensiv und fehleranfällig
  • Punktuelle Daten (z.B. ein Mal jährlich) reichen vielfach nicht mehr aus
  • Heterogene Zählerlandschaft

Eine Gesamtlösung zum einfachen Nachrüsten

Funksensoren erfassen aktuellen Verbrauchswerte von vorhandenen Zählern. Gateways sammeln die Messwerte und übertragen sie via Mobilfunk weiter. Die Daten werden in der LineMetrics Cloud übersichtlich dargestellt und können in bestehende Software-Lösungen integriert werden.

Verbrauch und Kontext

Strom, Gas, Wasser & Co in einem Gesamtsystem

Alle Verbrauchswerte – von unterschiedlichen Zählern oder auch neuen Messpunkten -, können mit einem System erfasst und aufbereitet werden.

Plug and Play

Bestehende Zähler per Plug & Play nachrüsten

Die vorhandene, heterogene Zählerlandschaft kann kabellos und ohne Eingriff in die bestehende Infrastruktur nachgerüstet werden.

Gesamtsystem

Reichweitenstarker Funk bis in den Keller

Über das gesamte Gebäude oder Firmengelände verstreute Messstellen können problemlos ausgelesen werden – kein Vergleich mit WLAN.

LoRa Funk

Lückenlose Daten, beinahe in Echtzeit

Die kontinuierliche Erfassung von Verbrauchsdaten ermöglicht detaillierte Analysen, Optimierungen, Erfolgskontrolle und Fehlersuche.

Welche Zähler lassen sich (wie) auslesen?

Im Lauf der Jahrzehnte wurde eine enorme Anzahl an unterschiedlichsten Zählern entwickelt und viele davon sind bis heute im Einsatz. Diese heterogene Zählerlandschaft mit einem Gesamtsystem auszulesen ist eine komplexe Aufgabe: Es sind Geräte von unzähligen Herstellern, verschiedener Modellreihen und Typen sowie mit unterschiedlichen Ausgängen verbaut.

LineMetrics hat deshalb eine umfangreiche Zählerdatenbank erstellt. Sie umfasst rund 90% der gängigen Modelle und wird laufend erweitert. Sie verrät auf Knopfdruck, welcher Zähler auf welche Art und mit welchem Sensor ausgelesen werden kann – die Modellbezeichnung oder ein Foto des Zählers reichen aus.

Bestehende Stromzähler auslesen

Aktuelle und detaillierte Energieverbräuche ermöglichen eine exakte Nebenkostenabrechnung bzw. interne Kostenzuordnung. Sie sind außerdem die Grundlage für Optimierungen und mehr Energieeffizienz. Mit LineMetrics können verschiedenste Stromzähler kabellos ausgelesen werden, zum Beispiel diese:

  • Elster (alpha A1500)
  • EMH (SymBase, LZQJ-XC)
  • hager (EHZ Baureihe)
  • ISKRA (MT830/MT831)
  • Landis+Gyr (ZMD Baureihe, E650, E750)
  • PAFAL (C8 Baureihe)
  • Siemens (7CA54)
Bestehender Gaszähler

Bestehende Gaszähler auslesen

Detaillierte Daten zum Gasverbrauch machen ein die Zuordnung von Kosten und deren Weiterverrechnung, beispielsweise an Mieter, besonders einfach. Mit LineMetrics können unterschiedlichste Gaszähler kabellos ausgelesen werden, unter anderem folgende:

  • Actaris (jetzt Itron ACD)
  • Honeywell / Elster (BK-G Baureihe, IRM-3 DUO, RABO)
  • Itron (ACD-Baureihe, RF1 Baureihe)

Bestehende Wasserzähler auslesen

Die automatisierte und lückenlose Erfassung des Wasserverbrauchs ermöglicht nicht nur eine Zuordnung bzw. Weiterverrechnung, sondern kann auch wertvolle Hinweise für die Verbrauchsoptimierung sowie auf Leckagen und Wasserrohrbrüche geben. Mit LineMetrics können unter anderem folgende Wasserzähler kabellos ausgelesen werden:

  • Actaris (HF10L)
  • Apator PoWoGaz (MWN Baureihe)
  • Bernhardt (BM Baureihe),
  • Honeywell / Elster (M100, C4000, H5000)
  • Itron (Aquadis+, Flostar)
  • Kamstrup (flowIQ)
  • Krohne (WATERFLUX)
  • Pipersberg (P.FOX, MNK Baureihe)
  • Zenner (MNK Baureihe, MTKD Baureihe)

Bestehende Wärme-/Kältezähler auslesen

Die exakte Erfassung von Wärme- und Kältemengen schafft Transparenz bei der Abrechnung/Zuordnung der Energiekosten. Mit LineMetrics können unterschiedlichste, bereits bestehende Zähler kabellos ausgelesen werden, unter anderem folgende:

  • Kamstrup (MULTICAL Baureihe)
  • Landis+Gyr (ULTRAHEAT T550)
  • Siemens (UH50)

Sie möchten mehr über die LineMetrics Lösung für Ihren Anwendungsfall erfahren?
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Passende Funksensoren

LoRa Impulszähler

Ist Ihr Sensor nicht dabei?