Milesight EM500 CO2 | MIL-EM500-CO2

LoRa CO2 Sensor Outdoor

4-in-1: Temperatur, Luftfeuchte, CO2, Luftdruck
Enorme Funkreichweite – kein Vergleich mit WiFi
Wartungsarm durch lange Batterielebensdauer
Plug & Play Integration mit der LineMetrics Plattform

Beschreibung

Der LoRa CO2 Sensor Outdoor ist ein hochentwickelter Sensor, der speziell für die präzise Messung von Kohlendioxid (CO2), Temperatur, Feuchtigkeit und barometrischem Druck auch unter extremen Umgebungsbedingungen konzipiert wurde. Durch die Verwendung der LoRaWAN® Technologie zur Datenübertragung zeichnet sich dieser Sensor durch seinen extrem geringen Energieverbrauch aus und kann bis zu 5 Jahre lang mit einer 19000 mAh Batterie betrieben werden. Der LoRa CO2 Sensor Outdoor bietet eine integrierte Lösung mit mehreren Sensoren, die eine Übertragungsreichweite von bis zu 10 km ermöglichen. Er ist IP65 wasserdicht und somit ideal für den Einsatz in harschen Umgebungen geeignet. Der Sensor ist kompatibel mit der Linemetrics Plattform und darüber lassen sich die gesammelten Messwerte einfach vergleichen und analysieren. Er findet breite Anwendung in Bereichen wie smarte Landwirtschaft, intelligente Städte und Waldbranddetektion.

Technische Daten

  • Temperatur: -30° bis 70 °C (Genauigkeit zwischen 0° und 70°C ist +/- 0,3°C und zwischen -30° und 0°C ist Genauigkeit +/- 0,6°C)
  • Luftfeuchtigkeit: 0 – 100% RH (Genauigkeit zwischen 10% und 90% ist +/- 3% und unter 10% und über 90% ist Genauigkeit +/- 5%)
  • CO2: NDIR 400 bis 5000ppm (Genauigkeit +/- 30ppm + 3% of reading)
  • Luftdruck: 300 bis 1100 hPa (Genauigkeit +/- 1hPa)
  • Sendeintervall: 10 Minuten
  • Datenverfügbarkeit: >99% auch bei großer Funkdistanz
  • LoRa-Funkreichweite: max. 8km Outdoor / einige 100m in Gebäuden
  • Stromversorgung: 2x 3,6 V Li-SOCL2 Batterie ER34615 mit 19000 mAh, Laufzeit abhängig von Verbindungsqualität Sensor <-> LoRa Gateway
  • Einsatzumgebung: Innenräume wie Büros, Schulen, etc. (nicht für Outdoor- oder Industrie-Umgebungen geeignet!)
  • Größe & Gewicht: 148 x 71 x 70 mm, 360 g inkl. Batterie
  • Lieferumfang: Sensor, Anleitung, QR-Sticker, Montagematerial
  • Datenblatt (Englisch, Hersteller)
  • Benutzerhandbuch (Englisch, Hersteller)

Messpunkte

Datenerfassung

  • Die Lufttemperatur in Aussenbereichen oder harschen Umgebungen wird alle 10 Minuten übermittelt.
  • Wertebereich: -30° bis 70 °C

Visualisierung

Temperaturverlauf eines Außenlagers auf einem Industriegelände.

Datenerfassung

  • Die relative Luftfeuchte in Aussenbereichen und harschen Umgebungen wird alle 10 Minuten übermittelt.
  • Wertebereich: 0 – 100% RH

Visualisierung

Verlauf der relativen Luftfeuchte über ein Monat in einer Lagerhalle für elektrische Materialien.

Datenerfassung

  • Der CO2-Wert in Aussenbereichen und harschen Umgebungen wird alle 10 Minuten übermittelt.
  • Wertebereich: 400 bis 5000 ppm

Visualisierung

Visualisierung / Screenshot als Linien-Diagramm (1-Stunden-Auflösung):

Verlauf eines CO2-Levels über den Zeitraum eines Monats inkl. Bereiche (und Statistik) in der LineMetrics Cloud. Die farbig markierten Bereiche können individuell konfiguriert werden.

Für Sie getestet: Der beste Sensor am Markt

Dieser Sensor hat sich in unserem Testlabor gegen vergleichbare Modelle durchgesetzt und in der Praxis bewährt.

Enorme Funkreichweite: Ganze Gebäude abdecken

Viele Kilometer Reichweite im Freien bzw. hunderte Meter in Gebäuden – kein Vergleich mit WiFi! Mehr >

Batteriebetrieben mit bis zu 5 Jahren Laufzeit

LoRa Funk ist sehr energieeffizient. Je nach Qualität der Funkverbindung halten die Batterien viele Jahre.

Plug and Play

Plug & Play Integration in Gesamtsystem

Ganz einfach und in wenigen Minuten zu ersten Messdaten dank Baukastensystem – vom Sensor bis zur Cloud.

Ihre Vorteile mit der LineMetrics Plattform

All-in-One: Ein Gesamtsystem für Raum-Monitoring

1. Messwerte erfassen

Der batteriebetriebene Funksensor kann in beliebigen Räumen montiert werden. Er erfasst zuverlässig alle Werte und überträgt sie per LoRa weiter.

2. Messdaten übermitteln

Das LoRa Funkgateway schafft ein Funknetzwerk für bis zu 1.000 Sensoren. Die gesammelten Messdaten werden per Mobilfunk an die Cloud übermittelt.

CO2

3. Auswerten und alarmieren

In der Cloud werden alle Sensoren verwaltet und alle Messdaten gespeichert. Analysen, Warnmeldungen und Datenintegration per API sind einfach möglich.

Was steckt dahinter? Erfahren Sie, was LineMetrics leistet, damit Sie die gewünschten Messdaten einfach erhalten.

Eine IoT-basierte Monitoring-Lösung zu entwickeln und zu betreiben ist aufwändiger, als viele glauben. Hier nur ein kleiner Auszug dessen, was LineMetrics für Sie im Hintergrund leistet, damit Sie ganz einfach und zuverlässig an die gewünschten Messdaten kommen:

  • Auswahl von internationalen Lieferanten, Supply Chain Management und Preisverhandlungen
  • Auswahl und Tests der einzelnen Hardware-Devices, Qualitätsmanagement Hardware
  • Device und Firmware Management
  • Optimierungen hinsichtlich Funkreichweite und Batterielaufzeit
  • Datenbank Management
  • Connectivity Management (SIM Karten)
  • Security und Verschlüsselung, inklusive Updates
  • Erstellung von Anleitungen und Unterstützung beim Rollout
  • 24/7 Monitoring der gesamten Lösung, Support in Problemfällen

Cloud-Plattform: Messwerte analysieren und weiterverarbeiten

Die LineMetrics Cloud ermöglicht die Erstellung von individuellen Dashboards, auf denen Sie die für Sie wichtigsten Daten im Blick behalten können. Messwerte können in Form von Balken, Kurven, Messuhren, etc. dargestellt, kombiniert und farblich gestaltet werden. In diesem Screenshot werden vergangene und aktuelle Messwerte des Sensors angezeigt:

Warnmeldungen können für individuelle Bereiche/Grenzwerte erstellt und mit einer Auslöseverzögerungen versehen werden. Dadurch wird bei einer lediglich kurzen Überschreitung von kritischen Werten noch keine Warnung versandt. Auch eine zweite Bedingung zur Auslösung einer Warnung kann konfiguriert werden.

Warnungen sind per E-Mail (siehe Screenshot) oder per SMS möglich. Empfänger, Betreff und Nachricht können ganz einfach individuell konfiguriert werden.

Plug & Play: Schnell und einfach Messdaten erhalten (< 3 Minuten!)

Die LineMetrics Gesamtlösung ermöglicht eine Inbetriebnahme der Lösung per Plug & Play – ohne Techniker, IT-Abteilung, Kabelverlegen und Netzwerkzugang. Die gesamte Hardware mit allem Zubehör und einfachen Inbetriebnahmeanleitungen senden wir Ihnen zu. Innerhalb weniger Minuten können die ersten Messdaten in der LineMetrics Cloud analysiert werden. Für Fragen, Probleme und Tipps haben wir ein umfangreiches Service-Center für Sie eingerichtet und sind selbstverständlich auch persönlich jederzeit erreichbar.

Inklusive Anleitungen

Eigens erstellte Inbetriebnahme- und Montageanleitung, gedruckt und online verfügbar. Beispiel >

Inklusive LiSOCl2-Batterien

Höchste Energiedichte und konstantes Spannungslevel über die gesamte Entladedauer.

Inklusive Montagematerial

3M VHB Klebepads und/oder Schrauben (TX20) sowie Dübel von Würth liegen bei.

Inklusive QR-Code Sticker

Messwerte am Handy ablesen: Einfach QR-Code scannen und die Werte ansehen. Ausprobieren >

Enterprise-ready: Die flexible und zukunftssichere Unternehmenslösung

Service

Strenge Qualitätskriterien

Unsere Qualitätsanforderungen umfassen nicht nur die zertifizierte Hardware, sondern selbstverständlich auch die Sicherheit Ihrer Daten. LineMetrics setzt daher ausschließlich auf stark verschlüsselte Kommunikation und mehrfach redundante Server in Hochsicherheits-Datencentern in der DACH-Region.

Übertragung

Effizienter Roll-out

Ein schneller und kostengünstiger Roll-out ist durch Mitarbeiter vor Ort möglich, egal wie viele Standorte, egal wo in Europa. Alles, was für Inbetriebnahme und Betrieb der Lösung notwendig ist, wird mitgeliefert – bis hin zur SIM-Karte mit LTE-Datenpaket.

Professioneller Support

Ein kompetenter Ansprechpartner für Fragen, egal ob es um Sensor, Funkverbindung, Datenbank oder Dashboards geht. Zusätzlich stehen Ihnen Help-Center, Knowledge-Base und Support-Ticket System 24/7 zur Verfügung.

API Schnittstelle

Einfache Integration (API)

Vorhandene Software und Apps können weiterverwendet und per API automatisch mit Sensordaten angereichert werden. Dadurch werden bestehende Prozesse und IT-Systeme nicht verändert.

Sie haben Fragen oder möchten ein konkretes Angebot?

Zur Sensorübersicht >